shoe workers ”hard trail”
strecke/track
Info auch unter outdooractive.com  GPS Tracking zum herunterladen
Lorem Ipsum Dolor
Stonebalancing  Die Kunst Steine ins Gleichgewicht zu bringen hat hat auch im Wasgau Einzug gehalten
Lorem Ipsum Dolor More Info More Info More Info More Info More Info More Info More Info More Info
© by Wolfgang Seibel 2016 sponsored by
 Strecke führt  auf schmalen abwechsungsreichen Pfaden mit wunderschönen Aussichten auf einem Teilstück des Schusterweges Prädikatswanderweg. vom Hauensteiner Freischwimmbad zuerst auf einem breiten Fahrweg ca. 1 km zum Einstieg in den “Lanzenfahrter Trail”. Der schmale Pfad führt über eine Steigung hinauf zum gleichnahmigen Lanzenfahrter Fels hinauf zum “Hohen Kopf”.  Von dort aus führt die Strecke über breiteren Fahrweg wieder hinunter ins Tal und biegt rechts in einen schmäleren Walweg in Richtung “Heidelbeertälchen ab”. Der Weg wird immer schäler zum Trail und schlängelt sich dann Richtung “lnager Dümpfel” auf der rechten Talseite entlang. Im Dümpfel mündet der Trail wieder in einen etwas breiteren weg. Diesem folgend zum Abzweig “Kurzer Dümpfel”. Ab der Abzweige steigt der Weg kontunuierlich an. Von hier aus sind 160 Höhenmeter zu überwinden bis zur Anhöhe “Kyperpass” der in westlicher Richtung vor dem Hühnerstein liegt. Nach Passieren des Passes geht es ca. wieder 100 meter stei bergab auf der Schwanheimer Seite . Nach ca 400 bergb Metern erfolgt links der Einstieg in den steilsten Teil der Strecke. Der Anstieg  mit teilweise alpinem Character hinauf zum Hühnerstein Felsen erfordert alle Kraft.
Vorwort: Der Lauf ist all jenen Fabrikarbeitern gewidmet,  die jahrzehntelang täglich bei Wind und Wetter (und oft in  der Dunkelheit) den beschwerlichen Fußmarsch über die umliegenden Berge auf sich nahmen, um über die  Waldwege zu ihrem Arbeitsplatz in den Schuhfabriken in Hauenstein zu gelangen und dort ihr täglich Brot  verdienten.
Der Shoe workers” hard trail” Lauf soll an diese schwere Zeit erinnern.
Die   Strecke   führt   auf   traumhaften   Trails   und   Waldwege   über   450   Höhenmeter   vorbei   an   Felsen und   atemberaubenden   Ausblicken   über   das   Wasgau   Felsenland.   Sie   verläuft   unter   anderem   auf     Teilstücken der Prädikatswanderwege:  “Hauensteiner Schusterpfad und des Rimbach-Steiges  . Es     sind     drei     markannte     Steigungen     zu     bewältigen.     Die     letzte     Steigung     hinauf     zum Hühnersteinfelsen   hat   dabei   stellenweise   alpinen   Charakter   und   erfordert   alle   Anstrengungen vom Läufer. Gehen ist hier keine Schande! Start   und   Ziel   befinden   sich   am   idilisch   gelegen   Wasgau-Freischwimmbad.    Im   Anschluß   an   den Lauf   findet   hier   eine   große   Beach   Party   mit   Live   Musik   statt   .   Wir   freuen   uns   auf   eure   Anmeldung und euer Kommen .